Emil Nolde - Aquarelle - Glühender Farbrausch

Emil Nolde (1867–1956) ist ein Magier des Aquarells. Aufgrund seiner Virtuosität in der diffizilen Technik gehört er zu den bedeutendsten Aquarellisten des 20. Jahrhunderts. Die Radikalität im Kolorit und die expressive Leuchtkraft seiner Blätter unterscheiden s... Plus
TVA incluse, en plus
éventuellement frais de port.
Réf. 08-92084
En stock

Emil Nolde (1867–1956) ist ein Magier des Aquarells.

Aufgrund seiner Virtuosität in der diffizilen Technik gehört er zu den bedeutendsten Aquarellisten des 20. Jahrhunderts.

Die Radikalität im Kolorit und die expressive Leuchtkraft seiner Blätter unterscheiden sie von den Arbeiten seiner Zeitgenossen.

Die zentralen Motive seiner Aquarelle sind Figuren, Landschaften, Meere und Blumen, in denen er dem Wesen der Dinge nachspürt.

Die Publikation bietet erstmals einen umfassenden Überblick zu Noldes Aquarellmalerei, ergänzt mit Texten zu Tusche- und Kreidezeichnungen.

Das Schaffen des Künstlers wird in einen historischen Kontext gesetzt und geht zudem einen Dialog mit aktueller Kunst ein.

Von Astrid Becker, Christian Ring. 152 Seiten, mit ca. 170 farbigen Abbildungen. Format 21 x 25 cm. Gebunden. ISBN: 978-3-86832-434-1

Donnez votre avis sur le produit
Aucune évaluation n´a été faite pour cet article.