One Line Drawing – eine Zeichnung mit einer einzigen Linie

Minimalismus mit einem Stift



Pflanze Mit Rahmen1

Das Zeichnen einer einzelnen Linie benötigt also schlicht einen Anfang und das Ende. Dieses Stilmedium entsteht aus dem Hinunterbrechen des Ganzen und legt den Fokus auf das wenige Bleibende, welches mit schwungvollen Bewegungen zu einem erkenntlichen Motiv wird.

Das Bild beginnt auf eine neue Betrachtungsweise zu leben.

Das Auge nur auf die grobe Schale des Motivs zu werfen, schafft Erkenntnis und fördert die Wahrnehmung für Minimalismus.

Zusätzlich entsteht ein angenehmer Zustand der Meditation, wenn man losgelöst von Detail und Perfektionismus ein Bild kreieren kann, dass unglaublich viel Ausdruck erhält.

Mit einem Bilderrahmen setzt sich das Bild genau so schlicht in Szene. Oder Sie zeichnen das One Line Drawing auf das Glas und hinterlegen den Rahmen mit einem schönen Papier oder Stoff.


Das Material



One Line Material

Für diese Technik brauchen Sie ausschliesslich zwei Werkzeuge:

  • einen angenehm fliessenden Stift mit Tinte oder Tusche
  • und ein Blatt Papier


Das Papier sollte nicht zu sehr strukturiert sein, weil der Stift sonst nicht glatt über die Fläche gleiten kann.

Experimentieren Sie zusätzlich mit diversen Stiften. Ein Brush Pen kann ebenfalls eine faszinierende Linie ziehen, wenn die Dicke des Strichs variiert.

Sollten Sie sich noch etwas unsicher fühlen gleich mit dem Fineliner loszulegen, können Sie das Lineart auch mit einem Bleistift leicht vorzeichnen und nach der vollständigen Trocknung wegradieren.


Für unsere Beispiele wurde folgendes Material verwendet:


Lassen Sie sich von alltäglichen Motiven inspirieren oder suchen Sie im Internet nach tollen Vorschlägen!


inklusive 7.7% bzw. 2.5% MwSt, ggf. zuzüglich Versandkosten. © 2022 Gerstaecker Schweiz AG